bonding-slider

Bonding – Direkte ästhetische Zahnkorrekturen

Beim Bonding tragen unsere Zahnärzte ein Kunststoffmaterial auf den Zahn auf, welches mit Hilfe eines speziellen „Klebstoffes“ und energiereichem Licht dauerhaft gefestigt wird. Danach wird es ausgearbeitet und poliert – ohne die gesunde Zahnsubstanz dabei abzutragen. Die Bondingtechnik ist zudem mit Füllungen kombinierbar.

Besonders für kleinere Korrekturen der Zahnstellung und Zahnform der Frontzähne ist die Bonding-Technik die erste Wahl:

  • Lückenschluss
  • Zahnverlängerung von abgebrochenen oder abgeknirschten Zahnkanten
  • Zahnfehlstellungen
  • Unschöne Zahnformen
  • Kombiniert mit Füllungen
  • Zahnflecken und Streifen

Dauerhafte und maximale Haftung

Speziell entwickelte Klebekomponenten gewährleisten eine jahrzehntelange, dauerhafte und maximale Haftung des Füllungsmaterials. Dieses Verfahren ist zudem absolut schonend, da kein Abtragen der Zahnsubstanz notwendig ist.

Schablonentechnik

Umfangreichere Korrekturen der Zahnstellung werden idealerweise in unserem hauseigenen Praxis-Dental-Labor vorbereitet. Mit Hilfe einer speziellen Schablone kann so der Laborentwurf direkt im Mund des Patienten umgesetzt werden.

Ausgleich durch Bondingtechnik

Wird eine Zahnform durch ein Veneer korrigiert, kann zum Beispiel ein notwendiger geringfügiger Ausgleich am Nachbarzahn schonend mittels Bonding-Technik erfolgen.

BEISPIELE für die Bondingbehandlung

Die hier gezeigten Bonding-Behandlungen sind alle in unserer Praxis direkt im Munde der Patienten mit lichthärtendem Composite entstanden.

Lückenschluss

Bonding Lückenschluss

Kombination Füllung, Zahnformverschönerung und Zahnverlängerung mit Schablonentechnik

Bonding Schablonentechnik

Minimale Verbesserung der Zahnform

Bonding Zahnform

Fragen Sie unsere Zahnärzte und vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen und individuellen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Sie. Ihre PRAXIS FÜR ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE in Frankfurt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bonding

Ein Composite (keramikgefüllter Kunststoff), wird im Mund vom Zahnarzt direkt an den Zahn modelliert. Besonders für kleinere Korrekturen der Zahnstellung und Zahnform der Frontzähne ist die Bonding-Technik die erste Wahl: Lückenschluss, Zahnverlängerung von abgebrochenen oder abgeknirschten Zahnkanten, Zahnfehlstellungen, unschöne Zahnformen, Kombiniert mit Füllungen, Zahnflecken und Streifen
Kosmetisches Bonding ist reine Privatleistung. Falls defekte Füllungen ausgetauscht werden oder Caries gefüllt wird, ist dieser Teil der Leistung eventuell bezuschusst.
Ein Bonding erfordert weniger Entfernung von Zahnschmelz und ist eine preiswerte Alternative zu laborgefertigten Veneers.
Bondings verfärben schneller und sind weniger stabil als Keramikveneers. Die Farbauswahl ist gegenüber dem Veneer eingeschränkt.
Je nach Umfang 30-90 Minuten pro Zahn
Bondings habe eine ähnliche Stabilität wie natürliche Zahne. Verwenden Sie Ihre Zähne nicht als Werkzeuge. Vermeiden Sie das Kauen auf Bleistifte, Eis und Fingernägeln
Eine Bonding kann 5-15 Jahre halten, je nach individueller Belastung und Farbstoffexposition.
Je nach Aufwand und Größe zwischen EUR 100,00 bis EUR 500,00
Durch gute häusliche Mundhygiene mit intensiver Zwischenraumpflege und regelmäßiger Professioneller Zahnreinigung. Patienten, die nachts mit den Zähnen knirschen empfehlen wir eine entsprechende Entspannungsschiene.